Porzellanfotos sind eine bewährte Wahl für Grabsteine

Grabsteinfotos werden mit Keramikfarben auf Porzellan ausgeführt. Diese Art der Produktion von Grabsteinfotos gewährleistet ihnen Beständigkeit und eine hohe Qualität.
BESTELLEN

Fotos auf Porzellan

Welches Foto sollte man für Porzellanfotografien wählen?
Fotos auf Porzellan stellen wir auf Grundlage von Fotos her, die der Kunde einsendet, mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi, in den Formaten jpg, .jpeg, .tif, .bmp, .png oder aus eingesendeten Originalfotos. Das Original senden wir zusammen mit der auf Porzellan ausgeführten Fotografie an den Kunden zurück.
 
Achtung: Je besser die Qualität des Ausgangsbilds, umso besser ist das erzielte Ergebnis. Kleine Fotos von schwacher Qualität, die auf eine vielfach größere Porzellanfläche gestreckt werden, können sich als unzureichend für das gewünschte Ergebnis herausstellen.
Formen und Größen von Fotos auf Porzellan
Unser breit gefächertes Angebot umfasst vor allem Standard-Porzellanplatten, die sich der größten Beliebtheit unter Kunden erfreuen. Wir bieten auch gewölbte Platten, die häufig für die Wiedergabe alter Porzellanfotos bei der Renovierung von Grabsteinen verwendet werden. Es sind auch neue, dünne Platten mit einer Dicke von lediglich 1 mm erhältlich! Sie finden alle erhältlichen Formen und Größen in unserer Galerie der Formen, nach Auswahl der Kategorie „Angebot - Produkte - Porzellan". Die beliebteste Form von Porzellanbildern ist oval mit der Größe 7x10 und 8x11 mm. Wir besitzen alle unsere Porzellanbilder auf Lager, die Bestellung einer untypischen Form bedeutet also dieselbe Bearbeitungszeit wie im Fall einer Standardform.
Preis des Fotos auf Porzellan
Alle geltenden Preise zusammen mit den erhältlichen Formaten finden Sie unter Preisliste. Wenn Sie an einer geschäftlichen Zusammenarbeit interessiert sind, laden wir zur Kontaktaufnahme mit unserem Büro ein, zwecks Erlangung eines Angebots für Geschäftspartner. Wenn Sie den Auftragspreis in Abhängigkeit von den gewählten Parametern kennenlernen möchten, laden wir Sie zur Nutzung unseres Bestellformulars ein, das nach Auswahl der wichtigsten Vorgaben den Preis auf dynamische Weise - je nach gewählten Parametern - anzeigt.
Arten von Grabstein-Porzellanbildern
Standard-Grabsteinbilder aus Porzellan
Standard-Porzellanbilder werden mit modernen Technologien mithilfe von gepressten Formen hergestellt. Sie sind etwas dünner und flacher als gewölbte Platten. Die Produktionsweise unserer Standardprodukte garantiert die Wiederholbarkeit der Platten sowie die Einhaltung der Maße. Im Fall von diesem Produkt kann keine Rede von unsicheren Formen oder Größen sein. Farben und Linien von Fotos auf Standard-Porzellanbildern sind deutlicher als auf gewölbten Porzellanbildern. Die Standard-Platte selbst ist weißer als die gewölbte Porzellanplatte, das Endergebnis der Fotokeramik wird sich also auch in dieser Hinsicht unterscheiden. Flache Porzellanbilder garantieren eine bessere Wiedergabe der Fotografie, da es darauf zu keiner sphärische Verformung kommt.
Standard-Porzellanbilder sind die am häufigsten gewählte Art der Fotokeramik. Die klassische Form passt zum Großteil aller Grabsteine. Es handelt sich um einen Vorschlag für all jene, die auf ein zeitloses Aussehen sowie neutrale und einfache Lösungen setzen. Genau diese Art von Porzellanbild ist am häufigsten auf Grabsteinen zu sehen.
Gewölbte Porzellan-Grabsteinbilder
Gewölbte Porzellanbilder werden in Polen mit dem traditionellen Gussverfahren von flüssigem Porzellan in Gipsformen hergestellt. Sie haben keine genaue, feste Größe, da mehrfach verwendete Gipsformen verschleißen und ihre Größe ändern. Bei gewölbten Porzellanbildern ist eine leichte Größenabweichung eine natürliche Erscheinung, die bei der Entscheidung für die Bestellung von diesem Produkt zu berücksichtigen ist. Diese Porzellanbilder werden mit einer härteren Glasurschicht überzogen, die dafür sorgt, dass die Fotos einen einzigartigen Charakter sowie den Effekt einer leichten Weichzeichnung der dargestellten Person erhalten.  Diese Porzellanbilder werden am häufigsten für die Renovierung alter Grabsteine verwendet, auf denen manche Fotos gut erhalten sind und nur ausgewählte Fotos ausgetauscht werden. Gewölbte Porzellanbilder werden vor allem im Hinblick auf ihre visuelle Ähnlichkeit zu alten, gut erhaltenen Porzellanbildern angewandt - sie weichen nicht in Größe und Dicke von ihnen ab. Darüber hinaus erinnert die Farbe von gewölbten Porzellanbildern eher an alte, leicht cremefarbene Platten. Das ist kein Mangel der gewölbten Platten, sondern ihr charakteristisches Merkmal. Obwohl manchen Personen die wärmere Färbung der gewölbten Platten nicht gefallen mag, ist für viele der gesamte Zauber dieser Art von Fotokeramik in genau diesem Farbton verborgen.
Dünne Porzellanbilder für Grabsteine
Dünne Porzellanbilder sind das neueste Produkt bei OPAL Fotoceramika. Sie werden aus sehr robustem technischem Porzellan hergestellt. Diese Neuheit erlaubt noch mehr Freiheiten beim Arrangement des Grabsteins, im Hinblick auf die Mindestdicke des Porzellans. Obwohl diese Porzellanbilder lediglich 1 mm dick sind, leuchten selbst dunkle Grabsteinflächen nicht durch sie hindurch. Dünne Porzellanbilder passen zur Ästhetik vieler unserer Kunden, wir empfehlen sie besonders für Grabsteine mit etwas modernerem Charakter. 
 
Die einzelnen Platten unterscheiden sich vor allem in ihrer Dicke. Unsere Standard-Porzellanbilder haben eine Dicke von ca. 7 mm. Gewölbte Porzellanbilder - ca. 1,2 cm, und dünne Porzellanbilder haben eine Dicke von lediglich 1 mm! Alle unsere Porzellanbilder haben eine gemeinsame, grundlegende Eigenschaft - sie sind vollkommen beständig gegen Witterungseinflüsse. Alle unsere Platten haben eine durch Untersuchungen bestätigte Wasseraufnahme unter 1 %, was garantiert, dass sie vollkommen frostbeständig sind. Sonnenstrahlen, starker Frost oder plötzliche Temperaturänderungen wirken sich nicht negativ auf die Fotos auf Porzellan von OPAL Fotoceramika aus.
Montageanleitung für Fotokeramik
Die sicherste Montage von Standard- und gewölbten Porzellanbildern, die Langlebigkeit und Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse garantiert, verwendet spezielles Montagesilikon. Bei Opal Fotoceramika wird er jedem Farbfoto kostenlos hinzugefügt. Wir laden Sie ein, sich mit der Montageanleitung für Fotokeramik vertraut zu machen.
 
 
Wir liefern Ihnen dünne Porzellanbilder mit aufgeklebtem, speziellen Montageband, das die minimale Dicke der Fuge gewährleistet und die Garantie der Beständigkeit bietet.
Wir laden Sie ein, sich unseren Anleitungsfilm anzusehen, der zeigt, wie man das Porzellanfoto am besten an der Platte befestigt. Sie werden auch erfahren, wie Montagesilikon aufgetragen wird, damit kein Wasser unter das Porzellanbild gelangt.
 
Fotoporzellan für ein Denkmal
Bei Opal Fotoceramika haben wir uns auf die Herstellung von Fotografien auf Porzellan spezialisiert. Für ihre Herstellung verwenden wir Keramikfarben, die Langlebigkeit und höchste Qualität garantieren. Grabsteinfotografien werden bei hohen Temperaturen (mehrere hundert Grad) gebrannt. Dies liegt an der Notwendigkeit, die Keramikfarbe in die Glasur zu mischen, die die Fliese bedeckt. Am wichtigsten ist, dass die auf einem Grabstein platzierte Fotokeramik unabhängig von den Wetterbedingungen jahrelang ihre Ästhetik und Schönheit nicht verliert. Das Anbringen der fertigen Fotografien an der ausgewählten Stelle des Denkmals ist äußerst einfach - dies kann mit Hilfe von Spezialsilikon erfolgen, das an jedem hergestellten Porzellan befestigt ist.

Wir möchten betonen, dass jeder Auftrag von uns individuell ausgeführt wird - wir legen großen Wert darauf, den Respekt und die Gefühle der Menschen zu berücksichtigen, die ihren verstorbenen geliebten Menschen in Erinnerung behalten möchten. Wir bieten eine Herstellergarantie für die Fotos, die zum Gedenken an Ihre Lieben aufgenommen wurden.


Professionelle Grabsteinfotos mit kurzer Produktionszeit

In unserem Angebot finden Sie eine große Auswahl an Formen und Formaten von Grabsteinfotografien aus Porzellan. Wir können Standard-Grabsteinporzellan, aber auch konvex oder dünn vorbereiten. Dünne Modelle sind nur 1 mm dick, trotzdem sieht man durch sie nicht die dunkle Oberfläche des Denkmals – eine häufige Wahl von Kunden, die Fotos auf Grabsteinen mit modernerem Charakter anbringen möchten. Konvexe Modelle hingegen findet man meist an älteren, renovierten Denkmälern. Dank eines so breiten Angebots können Sie das Foto auf Porzellan perfekt an den Charakter und Stil des Grabsteins anpassen. Ganz wichtig ist, dass Sie uns ein hochwertiges Foto der verstorbenen Person zusenden. Dadurch erhalten wir eine viel bessere Wirkung des auf Porzellan aufgebrachten Fotos. Auch bei der Entwicklung eines Grabsteinfotos bieten wir professionelle Beratung an.